Affenstark durch den Gutschein-Dschungel

Die Chance des ersten Eindrucks optimal nützen

Der erste Eindruck

Die ersten Sekunden entscheiden über deine Wirkung!

Im Umgang zwischen Menschen hat der erste Eindruck ein unglaublich großes Gewicht. Fast immer entscheiden die ersten Momente darüber, ob du auf dein Gegenüber sympathisch wirkst und ob gegenseitiges Interesse besteht. Bei der ersten Begegnung zwischen einer Frau und einem Mann, aber auch bei Geschäftsterminen und bei Bewerbungsgesprächen sind die ersten Sekunden die allerwichtigsten.

Was beeinflusst deine Ausstrahlung?

Deine persönlichen Merkmale sind die Bausteine deiner Ausstrahlung, dein Körperbau, deine Haltung und deine Gesten, dein Gang und deine Mimik. Auch die Qualität deiner Stimme, die Lautstärke und der Klang, der Dialekt und die Wortwahl sind von Bedeutung. Kleidung, Frisur und Parfum verraten außerdem deinen Stil, dein Gegenüber macht sich damit bei der ersten Begegnung sein Bild von dir.

Einige Verhaltenstipps können dir helfen, in diesen wichtigen Momenten dein Gegenüber zu beeindrucken.

1. Wer die Körpersprache einsetzt, sagt mehr aus tausend Worte
Wie ein Mensch sich bewegt, mit welchen Gesten er sich ausdrückt, wie sicher er auf dem Boden steht, all das spricht eine deutliche Sprache. Wer sich gerne bewegt und in seinem Körper zuhause ist, strahlt Harmonie aus und wirkt anziehend auf andere.

2. Lächeln ist wichtiger als kluge Sprüche
Nicht die Worte, die wir sagen, sind wichtig, sondern unsere Ausstrahlung.
Die Worte, die wir sprechen, wirken lange nicht so stark, als alles, was wir sonst signalisieren: wie wir aussehen, wie unsere Stimme klingt, welchen Gesichtsausdruck wir zeigen. Wir Menschen sind so konstruiert, dass wir den Inhalt von Worten weitaus blasser wahrnehmen als alles andere, was unser Gegenüber uns von sich zeigt.

Wer oft lächelt, sanft oder strahlend, glücklich oder übermütig, transportiert damit gute Laune und ein Gefühl der Zufriedenheit. Wer könnte da auf Abstand gehen? Ein Lächeln ist meist unwiderstehlich. Also bitte: Charmantes Lächeln üben, das innere Strahlen nach außen bringen!

3. Ein fester Händedruck verrät Charakter
Wer andere mit einem selbstbewussten und doch nicht zu starken Händedruck begrüßt, wirkt selbstsicher und souverän. Daher ist es empfehlenswert, sich einen angenehmen spürbaren Händedruck anzugewöhnen. Wer zu lasch oder zu stark drückt, fällt schnell bei der Bewertung durch.

4. Blickkontakt halten
Ein offener und direkter Blick wirkt sympathisch. Dabei ist es aber wichtig, das Gegenüber nicht unablässig anzustarren, sondern sich immer wieder freundlich zuzuwenden.

5. Gute Kleidung und deinen persönlichen Stil für eine gute Erscheinung nützen
Die Körperformen und andere persönliche Merkmale lassen sich nicht so ohne weiteres und vor allem nicht schnell ändern. Aber mit einem Outfit, das deiner Persönlichkeit und dem Anlass entspricht, kannst du sehr positive Signale setzen.

Kleidung hat eine starke Wirkung, die du für deinen Auftritt ruhig gebührend nützen kannst. Wer sich passend kleidet, drückt damit Wertschätzung für sein Gegenüber aus. Wenn du die Garderobe wählst, die deine Persönlichkeit im besten Licht erscheinen lässt, sorgst du für eine erfolgreiche Ausstrahlung. Durch Eye-Catcher wie Schmuck, Gürtel, Tücher oder durch besonders außergewöhnliche Details kannst du gezielt Aufmerksamkeit wecken.

6. Gönne dir Wohlfühl-Kleidung
Ein guter Stil nützt gar nichts, wenn du dich in deiner Jeans, in deinem Blazer oder in deinen Schuhen nicht wohl fühlst. Zu enge oder schlecht sitzende Kleidung kann den besten Auftritt verderben. Daher ist es sehr wichtig, dass du vor allem bei wichtigen Anlässen nur erstklassige und gepflegte Sachen trägst, die du außerdem richtig gerne anziehst.

7. Locker bleiben
Auch wenn der Termin wichtig ist, solltest du nicht in Anspannung verfallen. Steh zu dir, sei du selbst, bringe dich in gute Stimmung und lass – nach guter Vorbereitung – die Begegnung gelassen auf dich zukommen.

Ob bei Business-Kontakten oder beim ersten privaten Date, es lohnt sich, wenn du die Chance des ersten Eindrucks nicht verschenkst, sondern sie optimal für dich gestaltest.

Quelle des Textes: Spiegel.de
Bildquelle: aboutpixel.de / decision © Sven Brentrup

Kommentare
Kommentar verfassen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2007-2018 by Curido Marketing GmbH