Affenstark durch den Gutschein-Dschungel

Der Vessyl weiß immer was du gerade trinkst!

Als mir am gestrigen Abend zum ersten Mal auf Facebook eine Werbeanzeige für einen neuen und revolutionären Becher auffiel, war ich ziemlich beeindruckt. Ein Becher, optisch wie eine extrem schicke Thermoskanne aufgebaut, welcher automatisch und immer erkennt, welches Getränk sich in ihm befindet… das ist doch bestimmt nur ein Gag, oder?

Vessyl

Der intelligente Becher

Die Wahrheit ist: Es ist kein Gag. Anfang 2015 kommt der „Vessyl“ für 199 US-Dollar auf den Markt. Vorbesteller erhalten Ihn aktuell noch für 99 Dollar pro Einheit. Der Vessyl erkennt immer das in ihm enthaltende Getränk. Dabei ist es völlig egal ob man ein x-beliebiges Bier, Rotwein, Wasser oder sogar eine selbstgemixte Apfelschorle in den Vessyl einfüllt, nach kurzer Analyse gibt das Gerät Dinge wie Zuckergehalt, Kalorien, Kohlenhydrate und weitere Informationen auf einem schicken Display aus.

Durch eine Bluetooth Verbindung mit dem Handy können so alle getrunkenen Getränke auf einer App „getrackt“ werden. Man erzählt hier also einen Fitnesstracker für Getränke. Wer überwachen möchte wie viel Kalorien, Zucker oder Kohlenhydrate am Tag über Getränke zu sich nimmt, hat hier das perfekte Gerät. Obendrauf kann man damit seinen Koffeinkonsum kontrollieren. Die App soll Empfehlungen dazu abgeben können, wann man zum Beispiel zu viel Koffein zu sich genommen hat. Welches Getränkt hat eigentlich mehr Koffein? Der Kaffee aus der Maschine im Büro oder doch der vom Bäcker? Auch diese Information soll der Vessyl errechnen können.

Die Vorteile des Vessyl

Sie trinken generell zu wenig Wasser? Auch hier kann der Vessyl helfen. Er ermittelt den Flüssigkeitsbedarf und meldet sich wenn man den eigenen Flüssigkeitshaushalt des Körpers wieder aufgefüllt werden muss.

Auch Diabetiker erhalten hiermit eine tolle Hilfe die Dosis des Insulins besser errechnen zu können. Auch an externe Fitnesstracker soll das Gerät zukünftig mit angeschlossen werden können. Die Möglichkeiten sind ziemlich umfangreich. Ich finde diesen Becher wirklich innovativ. Immerhin wurde hier wohl über 7 Jahre daran gearbeitet. Wie der Becher genau funktioniert ist natürlich ein Betriebsgeheimnis des Unternehmens. Es sieht aber so aus, als wenn der Becher die Molekularstruktur des Getränks analysieren könnte, was ziemlich cool ist.

Wer weitere Informationen zum Vessyl sucht oder ihn kaufen möchte der schaut auf der Webseite des Herstellers: https://www.myvessyl.com

Zusätzlich gibt es hier noch ein wirklich interessantes Video zu diesem tollen Gadget:

Kommentare
Kommentar verfassen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2007-2017 by Curido Marketing GmbH