Affenstark durch den Gutschein-Dschungel

Gutscheine als Geschenk?!

DinnerGeschenkgutscheine sind zu vielen Anlässen eine beliebte Geschenkidee. Für den Schenkenden, aber ebenso für den Beschenkten, birgt diese Art der Geschenke einige Vor- und Nachteile.

Geschenkgutscheine können in vielen Shops erworben werden

Der entscheidende Vorteil für den Schenkenden liegt bei Geschenkgutscheinen darin, dass diese ganz bequem und ohne viel Aufwand eingekauft werden können. Viele Händler und Onlineshops bieten Kunden mittlerweile Geschenkgutscheine an, mit denen die Suche nach dem richtigen Geschenk ein Ende hat. Denn es reicht aus, einen Anbieter auszuwählen und anschließend kann der Geschenkgutschein bestellt werden. So kann ein Geschenkgutschein bei einem Buch- oder Medienhändler genauso gekauft werden, wie in einem Mode-Onlineshop oder in einem Shop, in dem es einfach alles zu kaufen gibt. Selbst einige große Möbelhändler oder Shops, in denen es Schmuck und Uhren oder Delikatessen aus vielen Ländern der Erde zu kaufen gibt, bieten diese Art der Geschenke an. Dabei gibt es oftmals sogar die Möglichkeit, den Wert des Gutscheins auszuwählen. Dadurch kann diese Art der Geschenke für kleine Aufmerksamkeiten im Wert von 5, 10 oder 20 Euro genauso ausgewählt werden, wie für große Geschenke jenseits der 50 oder 100 Euro. Somit stellen Geschenkgutscheine eine gute Alternative zu Geldgeschenken dar.

Allerdings muss es sich bei einem Geschenkgutschein nicht immer um einen bestimmten Gutscheinwert handeln, für den der Empfänger anschließend nach Lust und Laune einkaufen kann, sondern ebenso gibt es Geschenke für bestimmte Anlässe, Events oder Erlebnisse. Die Auswahl an Geschenkgutscheinen ist somit groß, was für den Schenkenden, aber ebenso für den Empfänger von Vorteil ist, denn dadurch können unterschiedliche Ansprüche abgedeckt werden – und das ohne hohen zeitlichen Aufwand. Denn ein Gutschein ist schnell ausgewählt und soll es besonders schnell gehen, dann kann dieser manches Mal sogar per E-Mail versandt werden. Dadurch kann ein Geschenkgutschein noch am selben Tag des Ereignisses, wie zum Beispiel zum Geburtstag, gekauft und direkt versandt werden.

Empfänger können sich selbst ein Geschenk auswählen

Zugleich bietet sich das Schenken eines Gutscheins an, wenn die Ansprüche des Beschenkten nicht bekannt sind. Denn nicht jeder Verwandte, Bekannte oder Kollege kennt sich genau mit den individuellen Vorzügen der zu beschenkenden Person aus. Und ebenso ist nicht immer bekannt, welche Produkte bereits vorhanden sind. Denn wenn zum Beispiel ein schönes Buch oder ein Film verschenkt werden soll, dann müsste der Schenker zunächst in Erfahrung bringen, ob dieser bereits vorhanden ist. Aber ebenso ist es häufig der persönliche Geschmack, der nicht immer genau eingeschätzt werden kann. Eine hübsche Vase oder ein Bild, dass für den einen eine gelungene Dekoration ist, ist für den anderen ein störendes Element, das nicht gerne genutzt wird. Und eben diesen Gegebenheiten können Käufer eines Gutscheins sehr gut aus dem Weg gehen. Denn der Empfänger kann sich im Anschluss selbst das Produkt auswählen, was er tatsächlich bevorzugt.

Die persönliche Note fehlt häufig
Jedoch sehen nicht alle Verbraucher Gutscheine als durchweg positiv an, denn es müssen durchaus auch die Nachteile bedacht werden. Einer dieser Nachteile ist, dass ein Geschenk der Art nicht besonders persönlich ist. Die persönliche Note lässt sich bei einigen Anbietern von Geschenkgutscheinen zwar durch die individuelle Gestaltung des Gutscheins und einen persönlichen Gruß etwas hervorheben, aber dennoch fehlt vielen Schenkern wie Empfängern bei Gutscheinen etwas Persönliches. Somit sind Geschenkgutscheine nicht unbedingt zu jedem Anlass die richtige Wahl. Denn bei besonders persönlichen Anlässen, wie zum Beispiel zum Geburtstag des Partners oder zum Jahrestag, kommt es für viele Personen auch darauf an, dass sie sich Gedanken über das Geschenk gemacht haben.

Aber auch hier gibt es mit Geschenkgutscheinen einige gute Möglichkeiten, einen Gutschein zu wählen, der dem persönlichen Anlass gerecht wird. Denn es gibt durchaus Anbieter, die Geschenkgutscheine anbieten, mit denen sich romantische Dinner zu Zweit oder einige außergewöhnliche Erlebnisse verschenken lassen.

Geschenkgutscheine sind nicht immer die richtige Wahl

Zugleich eignen sich Geschenkgutscheine nicht besonders gut, wenn nur eine kleine Aufmerksamkeit verschenkt werden soll. Denn wenn ein Gutschein durch Pralinen oder ein lustiges Gadget als Aufmerksamkeit ersetzt werden soll, dann liegt der Wert eines solchen Gutscheins meist so niedrig, dass dieser nicht immer mit großer Freude empfangen wird. Wird ein Gutschein für einen Onlineshop verschenkt, dann sollte zugleich bei der Wahl des Gutscheinwerts bedacht werden, dass dem Besteller oftmals noch Versandkosten entstehen. Wurde nun der Gutscheinwert so niedrig gewählt, dass dieser gerade einmal die Versandkosten abdeckt, dann kann sich der Empfänger für das Geschenk noch niemals ein Produkt auswählen, das ihm gefällt, sodass der Gutscheinwert dementsprechend angepasst werden sollte.

Viele Empfänger würden sich eher über einen Geschenkgutschein freuen, mit dem sie die Freiheit haben, sich kaufen zu können was sie wollen, anstelle eines Geschenks, das sie nicht benötigen. Genauso verhält sich das allerdings andersherum. Ob ein Geschenkgutschein die richtige Wahl ist oder nicht, hängt somit sicherlich vom jeweiligen Anlass und dem Verhältnis der Personen untereinander ab.

Bildquelle: aboutpixel.de / Dinner © Marco Lachmann-Anke

Kommentare
Kommentar verfassen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2007-2017 by Curido Marketing GmbH