Affenstark durch den Gutschein-Dschungel

London: Die britische Hauptstadt hat viel zu bieten

Big BenLondon ist immer eine Reise wert. Die pulsierende Stadt an der Themse bietet Touristen jede Menge Kultur, Tradition und faszinierende Bauwerke, sie ist aber auch in Sachen Mode, Musik und Theater ganz weit vorn. London hat außerdem für jeden Geschmack und Stil etwas zu bieten: Edel, gediegen und eben „very british“ , aber in der Stadt tobt auch das Leben mit Konzerten, Theater und Musicals.

Aber nicht nur als sehr beliebtes Reiseziel steht London dieses Jahr im Mittelpunkt, sondern mit gleich zwei bedeutenden Großereignissen: Queen Elisabeth II. feiert am 3. Juni ihr 60. Thronjubiläum und vom 27. Juli bis 12. August ist London Gastgeber für die Olympischen Sommerspiele. Wer die Metropole auch einmal besuchen möchte: Hier sind einige Tipps.

Die Klassiker in London

Zu einer Reise in Englands Hauptstadt gehört ein Besuch einiger beeindruckender Bauwerke. Zu den beliebtesten Ausflugszielen überhaupt gehört der Buckhingham Palace, dem Wohnsitz von Queen Elisabeth II. Du solltest auf gar keinen Fall die Wachablösung der Queen’s Guard verpassen. Diese sehr alte und weltbekannte Zeremonie findet fast ganzjährig statt.

Und vielleicht kannst du den sehr disziplinierten Wachen mit ihren typischen schwarzen Puschel-Helmen ja doch ein kleines Lächeln entlocken. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Zu den weiteren Höhepunkten jeder London-Reise gehören außerdem Big Ben und St. Pauls Cathedral.

Bloß nicht den London Dungeon verpassen

Der London Dungeon ist mittlerweile ein Klassiker unter den gruseligen Ausflugszielen und bei den Urlaubern nach wie vor sehr beliebt. In einem Gewölbe unter dem Bahnhof London Bridge erwacht Jack the Ripper mit seinem Greueltaten zu neuem Leben und auch der Große Brand von London und die Große Pest werden mit echten Schauspielern sehr schaurig inszeniert. Weltstars, Schauspieler, Sänger, aber auch Politiker und Sportler kannst du in Madame Tussaud’s Wachsfigurenkabinett bewundern: Marilyn Monroe, Amy Winehouse, Michael Jackson und viele andere lebende und verstorbene Personen stehen dort einträchtig Seite an Seite.

Wer London einmal von oben sehen möchte, sollte unbedingt das London Eye besuchen. Mit einer Höhe von 135 Metern ist es nicht mehr das größte Ausflugsriesenrad der Welt, der bis zu 40 Kilometer weite Ausblick fasziniert aber immer wieder aufs Neue. Die Fahrt in einer der 32 Gondeln, jede steht für einen Stadtbezirk, dauert 30 Minuten.

Mode, Theater und Gastronomie

Für Modefans ist London die absolute Metropole. Die Londoner Fashionweek ist jedes Jahr der internationale Wegweiser für neue Trends und viele bekannte britische Designer erobern mit ihren Kreationen die Laufstege der Welt. Und wer gerne shoppen geht, kommt in London voll auf seine Kosten: Viele Geschäfte von der kleinen Edel-Boutique und dem Underground-Label bis zum großen Kaufhaus bieten eine riesige Auswahl. Hier ist für jeden Urlauber das passende Angebot bestimmt dabei. Bekannte Musicals wie Cats, Der König der Löwen, das Phantom der Oper oder Chicago können im bekannten Londoner Viertel West End bewundert werden. Die Auswahl an hochkarätigen Aufführungen ist enorm.

Für hohe kulinarische Ansprüche ist Englands Küche eigentlich nicht unbedingt bekannt. Zu fad, zu fett, zu langweilig, meinen viele. In der Hauptstadt sieht es aber ganz anders aus: London ist mittlerweile zum Mekka der Gourmets aufgestiegen. Und auch der riesige Erfolg von Erfolgskoch Jamie Oliver hat zum Wandel beigetragen. Wer es etwas bodenständiger mag, hat in London aber auch die Möglichkeit in unzähligen Pubs seinen Hunger zu stillen.

Bildquelle: aboutpixel.de / Big Ben © René Lutz

Kommentare
Kommentar verfassen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2007-2018 by Curido Marketing GmbH