Archiv für den Monat: Mai 2013

Tierschutzplan Niedersachsen – eine Innovation in Sachen Tierschutz

2011 wurde der Tierschutzplan Niedersachsen ins Leben gerufen. Die ursprüngliche Intention war, der Verantwortung in der artgerechten Nutztierhaltung gerecht zu werden. Hier sieht sich Niedersachsen in einer besonderen Fürsorgepflicht, da das Agrarland eine zentrale Rolle in der Nutztierhaltung einnimmt. Mit dem Tierschutzplan Niedersachsen sollen nicht die Landwirte alleine zur Verantwortung gezogen werden, vielmehr geht es um die Ausarbeitung artgerechter Haltungsmöglichkeiten, an der Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen beteiligt sind und von denen die Landwirte ebenso profitieren wie die Tiere und die Verbraucher. Dieses Projekt möchten wir Ihnen hier ausführlich vorstellen. (mehr …)

Spenden an Tierschutzorganisationen

In den Medien hört und sieht man viele besorgniserregende Berichte über misshandelte, verwahrloste Haustiere und bedrohte Arten. Das beste Beispiel ist der in Europa grassierende Pferdefleischskandal, der nicht nur auf das Versagen der Lebensmittelindustrie in Europa aufmerksam gemacht hat. Im gleichen Zuge gab es Reportagen über die fatalen Missstände der Pferdehaltung in Osteuropa. (mehr …)