Archiv für den Monat: August 2013

Ataxie – Lebensfreude trotz Behinderung

Bei vielen Haltern gefürchtet: Die Katze torkelt, fällt plötzlich um, der Kopf wackelt unkontrolliert hin und her. All diese Symptome werden unter der Sammelbezeichnung Ataxie zusammengefasst. Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Ungeordnet“. Ataxie ist keine Krankheit, sondern eine Störung im zentralen Nervensystem, die unterschiedliche Ursachen haben kann. Die Lebensqualität und -freude der betroffenen Katzen ist meist ungetrübt. (mehr …)

Flugpatenschaften

Tierschutz findet grenzüberschreitend statt – deshalb werden immer wieder Tiere aus dem Ausland nach Deutschland vermittelt. Die Tierschützer im Ausland und in Deutschland stehen dann jedes Mal vor dem Problem des Transports. Stunden- oder gar tagelange Autofahrten sind nicht nur anstrengend für die Tiere, sondern auch teuer. Die einfachste und günstigste Möglichkeit ist die Reise per Flugzeug. Da dies nur in Obhut eines Menschen möglich ist, werden fortlaufend Flugpaten gesucht. (mehr …)

Artenkonferenz schränkt Handel bedrohter Haiarten ein

Haie – faszinierende Meeresbewohner, aber auch gefährdet: Haifisch-Steak gilt als Delikatesse, die Flossen werden in Suppe gekocht, viele Haie verenden als Beifang. Die Überfischung von fünf bedrohten Arten soll nun ein Ende haben, wie im März 2013 auf der Internationalen Artenschutzkonferenz beschlossen wurde. (mehr …)

von |15.08.2013|News|0 Kommentare

Der Deutsche Tierschutzbund e.V.

So definiert der Deutsche Tierschutzbund kurz und markant seine Zielsetzung. In diesem Sinne „Stimme für die Tiere“ sein, das war konsequenterweise das Motto der Mitgliederversammlung des Deutschen Tierschutzbundes, die im Juni diesen Jahres in Bonn stattfand. (mehr …)