Allgemein

Afrikanische Waldelefanten sind vom Aussterben bedroht

Von der Aussichtsplattform an der Dzanga-Saline im Nationalpark Dzanga-Sangha aus, hört man das Stampfen schwerer Füße. Was sonst nur Forschern vorbehalten ist, ist hier möglich, ein Blick auf den Afrikanischen Waldelefanten (Loxodonta cyclotis), der dort am Tag in 40- bis 100-facher Ausführung beobachtet werden kann. Jedoch gehen die Bestände der Dickhäuter in Afrika rasant zurück und auch im ehemals als sicher geltenden Nationalpark sind bereits Exemplare getötet worden. Schuld daran sind die Unruhen in der Zentralafrikanischen Republik, die der Gier nach Elfenbein und dem Fleisch der Elefanten Tür und Tor öffnen. (mehr …)

Der Deutsche Tierschutzbund e.V.

So definiert der Deutsche Tierschutzbund kurz und markant seine Zielsetzung. In diesem Sinne „Stimme für die Tiere“ sein, das war konsequenterweise das Motto der Mitgliederversammlung des Deutschen Tierschutzbundes, die im Juni diesen Jahres in Bonn stattfand. (mehr …)

Die Plastiktüten Zwangsabgabe

Tonnenweise Plastikmüll in den Ozeanen, strangulierte Vögel, verendete Fische, erstickte Tümmler – Massensterben bei den Meerestieren. Die Bilanz ist erschreckend! An einigen küstennahen „Sammelstellen“ sind die Abfallstrudel sogar vom Weltraum aus zu sehen.

Deshalb soll eine europaweite Zwangsabgabe für Plastiktüten ein weiteres Anwachsen der Müllberge im Meer verhindern. Doch ist eine solche Maßnahme überhaupt sinnvoll? (mehr …)

Weltkatzentag – Internationaler Tag der Katze

Faszination Katze: Weltweit werden die schnurrenden Samtpfoten am 8. August von Liebhabern geehrt und gefeiert.
In zahlreichen Kulturen galten Katzen als heilig, heute zählen die Stubentiger mit 22 Millionen Haustieren, die in Deutschland gehalten werden, zu den beliebtesten Vierbeinern der Deutschen, bei denen die Hunde mit 5,4 Millionen Tieren auf dem zweiten Platz liegen. Wen wundert es da, dass sie einen eigenen internationalen Feiertag erhalten haben? (mehr …)